Lichtobjekte

Produktdesign
Die Berliner Künstlerin Elena Wüst zählt zu den zeitgenössischen exil-russischen Künstlerinnen in Berlin. Sie hat mit ihrer experimentellen Fotografie, ihren kommerziellen, großformatigen Wandmalereien und ihren Skulpturen die Berliner Kulturlandschaft bereichert. Sie zählt zu den Protagonistinnen der Russland-Deutschen Kunstszene und verbindet in ihren Arbeiten kasachische Einflüsse mit dem europäisch geschulten Blick. Dennoch ist ihr Werk kaum erforscht und wurde bisher in nur wenigen Ausstellungen präsentiert.
Die Lichtobjekte zeigen eine Fülle von Innovation und Fantasie, sie brechen die Sehgewohnheiten, indem sie sich gleichermaßen als von Außen beleuchtete oder aus sich heraus leuchtende Objekte präsentieren. Das »Innere Licht«, gedämpft von den natürlichen Materialien und Strukturen, durchleuchtet die Objekte und kehrt deren ursprüngliche Plastizität um. Die Künstlerin lässt natürliche Stoffe transluzent werden, das Undurchsichtige wird transparent. Diese sinnliche Erfahrung fasziniert den Betrachter und gibt den Objekten eine geheimnisvolle Wirkung. Die »Leuchtskulptur« wird zum Blickfang, das durchscheinende natürliche Material zum strahlenden Stoff.
An der Stammbahn 159
14532 Kleinmachnow
zur Übersicht